A- | A+

Veranstaltungen

Für den Umweltschutz und die Zukunft unserer Kinder:
Reisen Sie nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Veranstaltungen an
- Deutsche Bahn
Mit dem Zugradar sind Sie immer auf dem aktuellen Stand evtl. Verspätungen Ihres Zuges!

 

AKTUELL:

derzeit keine Angebote

 

Hinweise auf weitere Fach-Veranstaltungen
(Verantwortlich ist der jeweilige Veranstalter)
 

5. Berliner Schwimm- und Badebeckenwassertag des acqua è vita Wasserforum e. V

am Montag, den 26. Februar 2018, von 09:00 – 17:00 Uhr in Berlin. Thema:  “Technische und hygienische Probleme im und am Badebecken sowie der Umgang mit Chemikalien”
Es geht erneut um praktische Probleme des Alltagsbetriebes in Schwimmbädern jeder Art. Dazu referieren eingeladene Experten und zeigen Wege und Möglichkeiten zur Lösung auf. Jeder der Vortragenden steht zur Diskussion zur Verfügung, um sowohl aus dem Vortrag entstandene Fragen als auch eigene Fragestellungen zu beantworten. Nutzen Sie die Chance zur Diskussion mit unseren Experten. Gern können Sie uns auch bereits bei der Anmeldung Ihre Fragen vorab zusenden.

Flyer zur Anmeldung hier zum DOWNLOAD

Veranstalter:
acqua e vita Wasserforum e.V., Dörpfeldstraße 34, 12489 Berlin
www.acqua-e-vita.de
 

 

Transsektoraler Fokus-Workshop „Hygiene - Prozesse - Sicherheit“

am 27. Februar 2018 in Mülheim an der Ruhr. Ziel der Workshop-Veranstaltung ist es, das Thema Hygiene ganzheitlich und intersektoral in den Zusammenhängen von Medizin und Pflege, Bau- und Innenraum-Hygiene, Trinkwasser- und Legionellen-Prophylaxe und transsektoralem Hygiene-Management zu beleuchten. Im Fokus stehen Informationen über neue und resistente Krankheitserreger, die sich über Menschen, Materialien und Gebäudegrenzen hinweg in Kliniken, Alten- und Pflegeeinrichtungen und in den Objekten der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zunehmend ausbreiten.

Anmeldungen sind über den Link: http://www.wirtschaftsdialog-gesundheit.de/workshops/workshops-2018/ möglich.
Veranstaltungsflyer hier zum DOWNLOAD.

Veranstalter:
Wirtschaftsdialog Gesundheit
ein Produkt der Wirtschaftsverlag Gesundheit GmbH, Baumwall 7 | Übersee-Haus, 20459 Hamburg
 

 

EDV-Forum für den Öffentlichen Gesundheitsdienst

Die digitale Transformation betrifft auch die Dienstleistungen der über 400 Gesundheitsämter in Deutschland. Moderne Aspekte von eGovernment-Lösungen werden nun auf einer hochkarätigen Fortbildungsveranstaltung am 6. März 2018 im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf behandelt. Das Symposium bietet interaktive Workshops zu den Themen Gesundheitsberichterstattung, elektronisches Meldewesen, Datenschutz sowie Newsletter und  Soziale Medien an. Zwei weitere Vorträge gehen auf internetbasierte Lösungen unter dem Stichwort G2C (Government to Client/Citizen) ein und erläutern anhand der Figur des Dr. Brähmer wie Wissensvermittlung modern und attraktiv gelingen kann. Eine Podiumsdiskussion rundet das Tagesprogramm ab.
Das diesjährige EDV-Forum für Gesundheitsämter wird in der 6. Auflage durchgeführt. Organisatoren sind die Nordrheinische Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung, die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf, das Gesundheitsamt der Stadt Köln, das Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf und das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss.

Anmeldungen sind über die Nordrheinische Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung, Herrn Norbert Dohm  (Norbert.Dohm@aekno.de, 0211/4302-2831), möglich. Weiterführende Informationen bietet die Webseite www.forum.oegd.de.

 


Der BHBB e.V. führt in unregelmäßigen Abständen Fortbildungsveranstaltungen in allen Themenbereichen der Aufgabengebiete unserer Kollegenschaft durch. Darüber hinaus pflegen wir durch die Teilnahmemöglichkeit Interessierter eine ständige fachliche Kommunikation.

Letztens durchgeführte Veranstaltungen:
 

3. Berliner Trinkwassertag - Aktuelle Themen zur Trinkwasserverordnung und Legionellenproblematik
Donnerstag, 19.10.2017, 10.00 – 17.00 Uhr im Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre, Hans-Grade-Allee 5, 12529 Schönefeld b. Berlin.
Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbands der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V.

 

Einführung in die VDI/DVGW 6023
Hygiene in Trinkwasser-Installationen, Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung
am Montag, 20.06.2016, 13:00 – 17.00 Uhr in Berlin, Alt-Moabit
Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbands der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V. (BHBB e.V.)

 

2. Berliner Trinkwassertag
am 19. Januar 2016 ,10:00 bis 17:30 Uhr
Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre
Hans-Grade-Allee 5, 12529 Schönefeld b. Berlin

Referenten:
Dipl.-Biol. Fabian Stemmler (Umweltbundesamt, Bad Elster),
Dipl.-Biol. Benedikt Schaefer (Umweltbundesamt, Bad Elster),
Dipl.-Ing. (FH) Tim Westphal (Gesundheitsamt Frankfurt/Main),
Dr. med. Udo Buchholz MPH (Robert Koch-Institut Berlin),
Dr.-Ing. Carsten Gollnisch (Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme, Rackwitz)


Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbands der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V.
 

 

Forum Infektionshygiene
Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbands der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V.
am Montag, 16.11.2015 von 10:00 bis 17:30 Uhr im Tertianum-Senioren-Residenz, Passauer Str. 5, 10789. Berlin (Schöneberg)
 

1. Berliner Trinkwassertag
Aktuelle Themen zur 2. Änderung der Trinkwasserverordnung (TrinkwV)
14. Oktober 2014, 10:00 bis 17:00 Uhr
Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre
Hans-Grade-Allee 5, 12529 Schönefeld b. Berlin

Referenten:
Dipl.-Biol. Fabian Stemmler (Umweltbundesamt, Bad Elster),
Dr. rer. nat. Sebastian Völker (Universität Bonn),
Dr. rer. nat. Jost Wingender (Universität Duisburg-Essen),
Dipl.-Biol. Benedikt Schaefer (Umweltbundesamt, Bad Elster),
Dr.-Ing. Carsten Gollnisch (Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme, Rackwitz)

Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbands der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V.
 

SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG AKTUELL
Schadnager / Bettwanzen
fand am Montag, 17.03.2014 14.00 – 17.00 Uhr
im Hörsaal des Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB),
Invalidenstr. 60, 10557 Berlin (direkt neben dem Hauptbahnhof Berlin) statt.

Referenten:
Frau Arlette Vander Pan
Umweltbundesamt, wiss. Mitarbeiterin im Fachgebiet „Gesundheitsschädlinge und ihre Bekämpfung“
Herr Dr. Erik Schmolz
Umweltbundesamt, Laborleitung Fachgebiet „Gesundheitsschädlinge und ihre Bekämpfung“
Herr Mario Heising
Vorsitzender des Deutschen Schädlingsbekämpferverbandes, LV Berlin Brandenburg

Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverband der Hygieneinspektoren Berlin-Brandenburg e.V.

 

1. BADEWASSER-FORUM BERLIN
 zum Thema Beckenwasseraufbereitung fand statt am
Mittwoch, 16.10.2013, 13.00 – 16.00 Uhr
Ort: Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (GSZM) Turmstraße 21, 10559 Berlin
Haus J, kleiner Hörsaal (gegenüber Hochhaus Haus A)

Eine Fortbildungsveranstaltung des Berufsverband der Hygieneinspektoren
Berlin-Brandenburg e.V. in Kooperation mit Dipl.-Ing. Achim Rietz, Sachverständiger für Schwimmbadtechnik
 

Berliner Hygiene-Fachgespräche
Die 4. Veranstaltung dieser Reihe fand am 17. April 2013, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Berlin statt.
In Kooperation mit der Akkreditierten Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme Rackwitz wurde zur 2. Änderung 2012 der Trinkwasserverordnung referiert.

Themen:
- Praktische und juristische Erfahrungen - UBA-Empfehlungen
- Legionellen in der TW-Installation - Endständige Wasserfilter
- Pseudomonas in einer Großanlage - Management des Gesundheitsamtes

Mit freundlicher Unterstützung des Landeslabor Berlin-Brandenburg,
Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme, akkreditierte Inspektionsstelle nach DIN 17020,
Fa. PALL GmbH, 63303 Dreieich

 

Am 07.03.2012 veranstaltete der BBGH e.V. die Fortbildung:
DIN 19643 Aktuell - Schwimm- und Badewasser

Aktuelles zum neuen Gelbdruck / Gewässerprofile
 

Berliner Hygiene-Fachgespräche
Die 3. Veranstaltung dieser Reihe fand am 27. Oktober 2011, 17.00 bis 21.00 Uhr in Berlin statt.
In Kooperation mit der Akkreditierten Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme Rackwitz wurde, unter der Teilnahme von über 120 Interessierten, zur Änderung der Trinkwasserverordnung. die am 1. November 2011 in Kraft tritt, referiert.

Themen:
Aktuelle Informationen zur novellierten Trinkwasserverordnung:
Neue Anforderungen an die Qualität des Trinkwassers
Praktische Aspekte
Rechtliche Aspekte
Lösungsansätze für die Praxis

Mit freundlicher Unterstützung:
Labor für Umwelthygiene (LUH), 17509 Hanshagen
Fa. PALL GmbH, 63303 Dreieich

Ausbildung zur Fachkraft für Hygieneüberwachung
Staatliche berufsbildende Schule "SbS Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik" in Gera (Thüringen) führt  Ausbildungsgänge zur Fachkraft für Hygieneüberwachung durch.

Das Berufsbild entspricht dem des Hygieneinspektors, die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Der Umfang der Lehrinhalte entspricht mit jeweils mehr als 2000 Theorie- und Praktika-Stunden in etwa denen des umfassenden Fachschulstudium zum Hygieneinspektor in der ehem. DDR.

Interessenten wenden sich bitte an E-Mail schreiben Frau Diehl.

Ausbildung zum Gesundheitsaufseher an der VAK Berlin
Die Verwaltungsakademie Berlin bietet die theoretischen Ausbildung zum/zur Gesundheitsaufseher/in an.

Für weitere Informationen steht Frau Backasch, Mail: E-Mail schreiben Kerstin.Backasch@vak.Berlin.de gern zur Verfügung.

 

nach oben | Letzte Änderung: 13.02.2018